26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

Ihr wollt euch auf einem Konzert mit anderen Ohrenfreundten treffen? Hier könnt ihr euch verabreden!

Moderator: Maja

Benutzeravatar
Deern
Beiträge: 658
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 19:52
Status: Online

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#46

Beitragvon Deern » Mi 5. Dez 2018, 08:08

Könnt ihr die Band bitte nochmal wegen dem Termin des Fanclubtreffen fragen? Vielleicht ist deren Jahresplanung dann schon abgeschlossen.
Es gibt Tage da verliert man, und Tage an denen gewinnen die anderen...

Benutzeravatar
Tommm
Beiträge: 951
Registriert: Do 28. Apr 2011, 20:36
Wohnort: Hier
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#47

Beitragvon Tommm » Sa 8. Dez 2018, 17:57

Deern hat geschrieben: Besteht eigentlich die Möglichkeit ggf spontan noch nachzukommen? Hab keine Karte und aktuell keine Schlafmöglichkeit, aber es könnte sein, das es ganz spontan doch noch klappen könnte. Wäre dann aber alleine.
Klar doch, was ne blöde Frage! Das muss klappen. :dafür:

Hab übrigens gerade mit dem Joker telefoniert und auf deren Wunsch ne Email hinterhergeschickt, damit die mir die Reservierung bestätigen können. Da es erfahrungsgemäss zeitlich immer etwas eng wird, hab ich mal ganz eigenmächtig den Termin auf 16:30 Uhr vorverlegt. 15 Zusagen bis jetzt, 16 Plätze geordert. Die Bestätigung kam im Moment.
Der "Zugangscode" ist OHRENFEINDT, falls jemand früher da sein sollte oder man uns doch nach oben verlegt. :ok:

Benutzeravatar
frieda
Beiträge: 1927
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 13:46
Wohnort: anne Ostsee
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#48

Beitragvon frieda » So 9. Dez 2018, 10:33

Super Tom ! :top:
Ich denke wir werden so gegen 17/ 18 Uhr aufschlagen.
mfg.Frieda

Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!

Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du deinen Schwanz hart haben willst, hör AC/DC.
Brian Johnson AC/DC

Benutzeravatar
guerdi
Beiträge: 936
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 20:10
Wohnort: Zeven
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#49

Beitragvon guerdi » Mo 10. Dez 2018, 03:43

frieda hat geschrieben:Ich denke wir werden so gegen 17/ 18 Uhr aufschlagen.
Moin,pass gut auf Frieda, das Aufschlagen könnte schmerzhaft sein. :irre:
Ich werde mich bemühen früh anzukommen. da werde ich das Familienessen schwenzen müssen. Den Ärger den ich mir da einhandel müsst ihr dann wieder gut machen :prost:
Zum rocken geboren!

Benutzeravatar
Bon Scott
Administrator
Beiträge: 7982
Registriert: Di 20. Okt 2009, 02:55
Wohnort: NRW
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#50

Beitragvon Bon Scott » Mo 10. Dez 2018, 10:35

Da hat der Chris doch immer ein passendes Rezept parat, einfach soviel trinken, bis es zum vergessen reicht :prost: und dabei helfen wir doch noch immerer gerne weiter :freundte:
Auf gute Freundtschafdt!
"Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis!" (Hunter S. Thompson)

AC/DC sind die Götter, daran ist nicht zu rütteln aber auch Götter haben Kinder !!!
Bons Ohrenfeindt Blog

Benutzeravatar
frieda
Beiträge: 1927
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 13:46
Wohnort: anne Ostsee
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#51

Beitragvon frieda » Mo 10. Dez 2018, 18:50

guerdi hat geschrieben: Moin,pass gut auf Frieda, das Aufschlagen könnte schmerzhaft sein.
:lach: Ich denke um diese Uhrzeit sollte das noch nicht problematisch sein :lach:
Aber wer weis was der Abend so bringt :grins:
mfg.Frieda

Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!

Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du deinen Schwanz hart haben willst, hör AC/DC.
Brian Johnson AC/DC

Benutzeravatar
Rudi G.
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:11
Wohnort: Tauberbischofsheim
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#52

Beitragvon Rudi G. » Mo 24. Dez 2018, 09:43

Denke, dass wenn der Verkehr mitspielt, ich es bis 16:30 Uhr schaffen sollte. Bis dahin erstmal frohe Weihnachten

Benutzeravatar
HunterNoland
Beiträge: 127
Registriert: Do 19. Mär 2015, 07:36
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#53

Beitragvon HunterNoland » Mi 26. Dez 2018, 07:08

Moin,
Gehe auch von 16:30-17:00 aus!!
Bis nachher!
Unter Strom..............Bis jemand den Stecker zieht

Benutzeravatar
Paedu
Beiträge: 4148
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 15:36
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#54

Beitragvon Paedu » Mi 26. Dez 2018, 08:54

Jo Mädels, dann mal viel Spass heute Abend!!
ICH BIN DAGEGEN!!!
Schweizer Grundeinstellung


Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein....ich krieg das auch so hin!

Benutzeravatar
Tommm
Beiträge: 951
Registriert: Do 28. Apr 2011, 20:36
Wohnort: Hier
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#55

Beitragvon Tommm » Mi 26. Dez 2018, 10:46

Ich geb mir Mühe. Danke!

Benutzeravatar
Deern
Beiträge: 658
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 19:52
Status: Online

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#56

Beitragvon Deern » Do 27. Dez 2018, 19:52

Hey Freundte.
Es war wirklich ein schöner Abend mit Euch. Trotzdem möchte ich anmerken, dass mich der Gig von Ohrenfeindt nicht überzeugt hat. Vor allem Andi schien lustlos dabei zu sein.
Die allgemeine Stimmung war irgendwie verhalten.
Ich dachte eigentlich, dass die Hütte bei " der Mudder aller Gigs" abgerissen wird.
Bei der Geschenkübergabe verzieht Andi keine Mine und anschließend im Nightlight war er auch merkwürdig. Hab ich das nur so empfunden?
Der einzige, der mich wirklich überzeugt hat, war Keule. Beim Gig, bei der Geschenkübergabe und bei der After Show Party.
Es gibt Tage da verliert man, und Tage an denen gewinnen die anderen...

Benutzeravatar
guerdi
Beiträge: 936
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 20:10
Wohnort: Zeven
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#57

Beitragvon guerdi » Do 27. Dez 2018, 23:35

Genau Deern, so ist das wohl. Ich habe die Befürchtung das Andi nicht mehr lange bei Ohrenfeindt trommeln wird.
Als Schlagzeuger bei Ohrenfeindt ist Andi mit seinen Fähigkeiten unterfordert. Mit Sicherheit wird er auch gute
Angebote bekommen und wenn er dann bei Ohrenfeindt nicht genug Entfaltungsmöglichkeiten hat sind die Tage wohl gezählt. Ea kann natürlich auch sein das es persöhnliche Probleme oder Sorgen giebt aber ich glaube eher das meine erste Vermutung stimmt. Aber bitte bedenken ich weiss nichts alles reine Vermutung. :traurig:
Zum rocken geboren!

Benutzeravatar
frieda
Beiträge: 1927
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 13:46
Wohnort: anne Ostsee
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#58

Beitragvon frieda » Fr 28. Dez 2018, 16:48

:grübel: Mir ist nix aufgefallen, dass wäre ja wirklich schade :ja_traurig:
mfg.Frieda

Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!

Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du deinen Schwanz hart haben willst, hör AC/DC.
Brian Johnson AC/DC

Benutzeravatar
amy_220777
Beiträge: 120
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:23
Wohnort: Essen
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#59

Beitragvon amy_220777 » Sa 29. Dez 2018, 10:13

:ja_traurig: Andi's Lustlosigkeit ist mir in Köln schon aufgefallen. Ich teile Gürdis Befürchtungen, ich glaub auch, das Andi nicht mehr lange bei OF trommeln wird. Was ich sehr schade fände

Benutzeravatar
Bon Scott
Administrator
Beiträge: 7982
Registriert: Di 20. Okt 2009, 02:55
Wohnort: NRW
Status: Offline

26.12.2018 Hamburg im Gruenspan

#60

Beitragvon Bon Scott » So 30. Dez 2018, 09:54

Grundsätzlich, hat das Grünspan ja mit den Jahren immer mehr an Reiz und Spektakularität verloren. Als Lokation an sich war es nie herausragend, da sehe ich andere weiter vorn, wie das Kaminwerk in Memmingen oder Tivoli in Bremen um mal ähnlich große zu nennen, selbst das Spektrum in Ausburg, nicht viel kleiner aber dafür Donnerstags ballert da mehr...... wenn niemand was extra an Technik installiert. Sogar Weiden, die kleinste Lokation ever ist mir da so wie es diese Jahr in HH lief sehenswerter, einfach weil in der Form wie das nun im Grünspan war seiht man sie öfter als in den ganz kleinen Lokations.

Das was das Grünspan unter Freundten und für OF so aussergewöhnlich genacht hat, war die extreme Beleuchtung, bishin zu CO2 Kanonen, die Schubi mit Sven für uns da rein gebastelt haben. Die ersten 2-3 Mal steigerten sie sich da sogar noch....und ab da wurde es immer weniger, dieses Jahr war nur noch die Standardbeleuchtung des Grünspan plus 3 extra Strobos (Blitzlichter).

Ich hatte immer noch gehofft, dass Schubi im Grünspan noch was Special macht als Haustechniker, auch wenn er nicht mehr zur OF Crew gehört. Am Ende hat er bei OF nun nicht mal selber Licht gemacht. OK, vorbei ist vorbei, ich kann damit Leben, das HH Grünspan dann für mich, wie bei Frieda und wo anders bei einigen anderen Freundten, der einzige Termin im Jahr sein wird wo man sich trifft und eben Kontakt hält. Mit Schubi werde ich dann aber wie dieses und letztes Jahr noch den 27. weitermachen. Kann ich ihm doch nochmal beim Malochen zugucken und eh auch in Zukunft, gehe ich davon aus dass HH, das Grünspan und eben das Nightlight wenigstens Freundtetreffen und feiertechnisch nicht nachlassen. Auch wenn die Besetzung zum nächsten Gig in Bremen eh auch ähnlich sein wird, bis auf Frieda wohl alle wieder mit dabei oder? (und hinterher geile Laser und Aftershow in der Halle nebenan).

Bzgl. Andi, habe ich da persönliche keine Sorgen verspürt bisher. Er hatte da letztes Jahr mal auf FB etwas gepostet:
hat geschrieben:Ohrenfeindt Bandphoto early 2017.
Me: "This IS my happy face! - Well, one of them."
Even though a smile is very powerful and a sign of content, you can find joy within yourself and within life, without smiling. Deep insights and emotions can be joyful and rewarding without being "happy" per se.
Melancholy for instance can be a very meditative and creative state and thus be deeply rewarding while not being cheerful.
So this is one of my happy faces.

(Automatische) Übersetzung:
Ich: " das ist mein glückliches Gesicht! - na ja, einer von Ihnen."
Auch wenn ein Lächeln sehr mächtig und ein Zeichen von Inhalten ist, kann man Freude in sich selbst und im Leben finden, ohne zu lächeln. Tiefe Einblicke und Emotionen können fröhlich und lohnend sein, ohne "Glücklich" pro se zu sein.
Melancholie zum Beispiel kann ein sehr meditative und kreativer Staat sein und somit zutiefst lohnend sein, während er nicht fröhlich ist.
Das ist also eines meiner glücklichen Gesichter.
Datz dann diese Bild
23659714_10212773557167387_4467258808299174826_n.jpg
Dann hatte ich mir neulich noch ein Shirt bestellt, weleches er früher oft auf der Bühne trug und wir schossen auf meinen Wunsch ein paar Bilder. Auf FB postete ich dies
48405195_2321651624732895_3906437081160744960_n.jpg
Es gab auch noch andere aber entweder war mein Gesicht nicht oder das Shirt doch verdeckt. Das Andi da gerade so guckte wusste ich einzuordnen und fand es sogar recht lustig. Auf FB kam aber auch direkt Kommentare ob Andi denn scheiße drauf gewesen wäre oder so.

Ich denke wer Andi ein bischen in seinem Schaffen verfolgt, bekommt mit, dass er sich viel Gedanken im Umgang mit einander und sich selbst macht und wennn er für sich Konzepte und Ideen entwickelt hat, diese auch recht konsequent versucht umzusetzen. Was ich ja gerade nicht zu letzt sehr an ihm schätze.
Mir scheint er versucht das in diesem Fall eben auch, nur ohne den erkärenden "Beipackzettel" von damals und insbesondere live kommt das nicht so ganz rüber.

Bemerkenswert fande ich nun bei den 4 Gigs in den letzten Tagen, ich weiß gerade nicht ob es in HH auch so war, dass Chris sich ausdrücklich in verscheidenen Varianten bei Keule und Andi bedankt hat, dass sie ihm den Spaß an die Musik zurück gebracht haben. Gut unter euren, bzw. kritischen Gesuchtspinkten, könnte das nun so wirken als würde Chris da versuchen jemanden durch Lob zu halten. Aber diese Interpretation, ist dann natürlich schon sehr weit aus dem Ars... gezogen.

Nun gut man hat noch keinen Personalwechseln lange vorher kommen sehen (ausser den von Schub, nachdem Sven gegangen war) und spätestens, als nach Dennis und Flash das "Personalkarussell" erstmal rotierte....ohne das hätte ich den Thorsten ja nie kennen gelernt, naja Falsh war nicht mal so lange am Starr wie Andi es nun ist.
Also selbst WENN, wofür ich bisher selber keinerlei Anzeichen verspüre (was aber auch nix heist ich bin in solchen Dingen auch gerne sehr unaufmerksam), ich bin nicht davon ausgegangen, dass diese Besetzung nun nicht unbedingt hält, bis Chris wie er es sich wünscht vor unseren Augen auf der Bühne stirbt.

Ich habe ja zuerst auch noch überlegt, ob ich das Grünspan und danach dieses Jahr nicht so geil fand, weil ich ja schon seit dem 19.12. ind Sachen Freundten unterwegs war und das langsam die Überdosis, die dann eben nicht mehr so dolle ist.
Nicht das es mich freuen würde, ihr habt auch anscheinend andere Gründe um es nicht mehr so dolle zu finden aber immerhin ich empfinde es nicht alleine so.

Allerdings war das dann auch Aftershow dieses Jahr etwas mau, noch nie war ich so früh "daheim" beim Grünspan Gig.

Aber ich freu mich schon auf Bremen und natürlich werde ich trotz aller Kritik, die ich nun schon hier formuliert habe, obwohl das hätte ich auch auch und werde es auch noch so verbloggen. Denn das muss ich nun nach meinen Lobhudeleien von damals nun dort auch korrigieren. Das Grünspan ist OF angucken nun wie überall anders auch, wenn man als Freundt dort keine Zeit hat, wegen Weihnachten, kom 2 Wochen später nach Bremen, fast zu 100% die selben Freundte evtl. noch mehr wegen weil kein Weihnachten mehr.
Deern hat geschrieben:Ich dachte eigentlich, dass die Hütte bei " der Mudder aller Gigs" abgerissen wird.
Ja sorry, da lebte das Grünspan nun auch unter Freundten noch etwas aus seiner Geschichte. Spätestens dieses Jahr wurde diese aber beendet.....war der Kaiser evtl. auch nackt....auf jeden Fall sind die Kleider im Grünspan nicht mehr bemerkenswert schön!
Ich glaube gerade als Freundtin die nun das erste Mal dabei war, war die Fallhöhe da nun recht groß, von der Erwartung, bis zu dem was man bekam. Aber in dem Fall war es da früher wirklich besser. Du wirst da kaum einen Unterschied zu Bremen erkannt haben so wie es nun diesmal im Grünspan war.
Auf gute Freundtschafdt!
"Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis!" (Hunter S. Thompson)

AC/DC sind die Götter, daran ist nicht zu rütteln aber auch Götter haben Kinder !!!
Bons Ohrenfeindt Blog

Zurück zu „Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Deern und 1 Gast